Naturkosmetik

Naturseifen, Badezusätze, Wertvolles aus der Natur

Nichts ist wichtiger als die eigene Gesundheit. Allein aus diesem Grund sollten wir besonders darauf achten, welche Pflegeprodukte wir tagtäglich verwenden. Unsere Naturkosmetik enthält besonders erlesene Öle und Buttern aus der ganzen Welt, natürliche Pigmente und französische Tonerde. Kurzum: Eine wunderbare, handverlesene Mischung aus Reinigung und Pflege für Ihre Haut.

Naturseifen

Traditionell gesiedete Naturseifen benötigen keinen Zusatz von künstlichen Tensiden wie zum Beispiel SLS (Sodium Laryl Sulfate). Die reinigende Wirkung erlangt unsere Naturseife durch den natürlichen Verseifungsprozess, ein Verfahren, welches seit Jahrhunderten immer weiter verfeinert wurde. Traditionelle Handwerkskunst trifft Perfektion – Handgemacht im Bayerischen Wald.

Badezusätze

Die volle Packung Energie für Ihre Haut! Unsere Ölbäder enthalten einen sehr hohen Anteil an pflegender Kakaobutter und bester Buttermilch. Die Badepralinen lassen sich einfach in einem warmen Vollbad sprudelnd aufschmelzen. Dabei entfalten unsere Badepralinen ihr sinnliches Aroma und expandieren die wertvollen Inhaltsstoffe in das Badewasser.

Feine Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

All unsere verwendeten Buttern und Öle stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Das heißt, dass bei der Produktion dieser Rohstoffe kein chemischer Pflanzenschutz oder mineralischer Dünger verwendet wird. Uns liegt es sehr am Herzen, unsere Umwelt – unsere Heimat – zu schützen, aber vor allem sorgsam mit dem umzugehen, was wir haben.

Palmölfrei und Vegan

Für uns ist es selbstverständlich, dass Naturkosmetik aber auch kosmetische Mittel im Allgemeinen keine tierischen Rohstoffe enthalten sollen. Unsere pflegende Seifenbasis basiert auf Olivenöl, Sheabutter, Kakaobutter, Kokosöl und Sonnenblumenöl aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und enthält weder tierische Fette, noch andere Rohstoffe von Tieren. Lediglich unsere Badepralinen enthalten Buttermilch, den wir als natürlichen Emulgator einsetzen, anstatt auf eventuell unsichere, chemische Emulgatoren zurückzugreifen.

Palmöl ist laut ZeroPalmöl bereits in fast jedem zweiten Produkt in unseren Supermärkten vorhanden und ist so sprichwörtlich in aller Munde! Warum ist Palmöl so begehrt? Primär ist Palmöl um ein vielfaches billiger als andere Öle und Fette und macht dieses somit zu einem begehrten Gut in der Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie. Der enorme Bedarf an diesem Rohstoff lässt die Unternehmen in den Anbaugebieten radikal gegen die Kleinbauern und die Natur vorgehen.

Aus diesem Grund lehnen die Verwendung von Palmöl in unseren Produkten strikt ab und verwenden auch keine Rohstoffe, welche aus Palmöl hergestellt werden.

 

Comment One

Comments are closed.